55 J., Kaufm. Assistentin

Ich bin jetzt das 2. Jahr bei Dir im Kurs: Meine Beweggr├╝nde f├╝r eine Teilnahme am Bauchtanzkurs waren:

– Spa├č am Tanz allgemein und das Tanzen mit Gef├╝hl im Besonderen
-Abschalten vom t├Ąglichen Stress, Eintauchen, wenigstens f├╝r eine Stunde, in sch├Âne Phantasien mit Bewegung und Musik
– Etwas nur f├╝r mich tun, f├╝r meinen K├Ârper und meine Seele
– und nat├╝rlich netten Kontakt haben zu Mitt├Ąnzerinnen

Ich genie├če die Dienstage immer ­čÖé

Deine Kurse unterscheiden sich in vielen Dingen zu einem ganz normalen ÔÇ×Sport-TanzkursÔÇť. F├╝r Dich steht die Person, besser gesagt die Pers├Ânlichkeit jedes Einzelnen im Mittelpunkt. Mit Deiner Anleitung lernen wir unseren K├Ârper, unsere Ausdrucksweise durch den K├Ârper besser kennen und ich pers├Ânlich horche jetzt oft in den K├Ârper hinein. Bei Dir ist Tanzen keine ÔÇ×ArbeitÔÇť, aber man sp├╝rt trotzdem jeden Muskel, wo man denkt, da kann doch nichts seinÔÇŽ. und man kommt auch ins Schwitzen.

Besonders wichtig f├╝r mich ist, dass Du immer wieder betonst, dass alle Bewegungen locker und aus dem K├Ârper heraus erfolgen sollen. Dieses setzt eine gewisse Entspannung voraus, die man bewusst erlernen muss und die dann auch in t├Ąglichen Abl├Ąufen weiterhelfen. Ich freue mich schon auf den n├Ąchsten Kurs.

Scroll to Top